Fachtagung 2024:

Deutsche Gebärdensprache in Ausbildung und Arbeit
 

Vom 8. bis 9. Oktober 2024 wird die Fachtagung 2024 wieder im Tagungskloster Frauenberg in Fulda stattfinden. Vorläufiges Fachtagungsprogramm Anmeldeformular

Das Projekt plant für das Jahr 2024 eine besondere Fachtagung mit mehr externen Referenten und vermutlich einem Workshop-Vorprogramm am 7. Oktober. Dieses Workshop-Vorprogramm prüfen für diese drei Themen:

  • ein Workshop zur Sammlung der Fachgebärden Elektromobilität
  • ein Workshop für und mit Schwerbehindertenvertretungen zum Thema Unterstützung gehörloser Kolleginnen und Kollegen – nach jetziger Planung am Montag, den 7.Oktober 2024 ab wahrscheinlich 14:00 Uhr
  • ein Workshop mit Vertretern der Wissenschaft vermutlich zu Themen im Bereich Fachgebärdenlexika und Lernen neuer Fachgebärden am Montag, den 7.Oktober 2024 ab wahrscheinlich 14:00 Uhr.

Die eigentliche Fachtagung wird von Dienstag, 8. Oktober ca. 12:00 Uhr bis Mittwoch, 9. Oktober ca. 15:30 Uhr dauern.

Alle Vorträge und Präsentationen erfolgen in Deutscher Lautsprache oder Deutscher Gebärdensprache.

Das vorläufige Tagungsprogramm findet Ihr hier.

Download Vorläufiges Tagungsprogramm 2024.

Wir suchen noch weitere Beitrag mit externen Referenten zu folgenden Themenbereichen:

  • Digitale Unterstützung des Lernens neuer Fachgebärden/ per Vokabeltrainer
  • berufliche Fachgebärdenlexika – Einsatz und Erstellung/ Erweiterung
  • internationale Lexikonarbeit mit Gebärdensprachen
  • DGS-Dolmetschen im Arbeitsleben und bei betrieblicher Ausbildung -woher kommen die Fachgebärden und wie werden sie dokumentiert?
  • Forschung zum Einsatz von DGS und Fachgebärdenlexika im Arbeitsleben
  • Berufliche Eingliederung gehörloser Menschen und  Kommunikation am Arbeitsplatz
  • Schwerbehindertenvertretungen und berufliche Eingliederung gehörloser Menschen
  • Berufliche Kommunikation und Verbände gehörloser Menschen

Bitte Ihre Vorschläge  per mail senden an:

Britta Illmer – [email protected] 

 Danke

 

Die Referenten erhalten die Reisekosten und  eine bescheidenes Honorar. Sie stimmen einer  Veröffentlichung Ihres Vortrags in Video, digitalen und Print- Medien zu.